Hammerwerk FridingenREWE PorobicAuto HensleKärcher Center MilkauJaeger Haustechnik

männliche D-Jugend II

Meisterschaft am letzten Spieltag

HSG Fridingen-Mühlheim : SG Dunningen/Schramberg 22:18

D2 erkämpft sich gegen Dunningen/Schramberg einen 22:18 Sieg

und feiert am letzten Spieltag die verdiente Meisterschaft!

 

Selten war eine Meisterschaft spannender als dieses Jahr in der Kreisliga unserer D2-Jungs. Die punktgleichen Mannschaften aus Fridingen-Mühlheim und Dunningen/Schramberg trafen sich zum Showdown um die Meisterschaft am letzten Spieltag am Montagabend in der Sporthalle Mühlheim. Beide Teams hatten nur einen Minuspunkt auf dem Konto, der aus dem Hinspiel in Sulgen resultierte. Dort trennten sich die Kontrahenten mit 22:22 in einem nervenaufreibenden Spiel.

Das Rückspiel sollte nicht weniger nervenaufreibend werden. Beim Fußweg in die Halle fiel schon das rege Zuschaueraufkommen auf. Für einen Montagabend war die Halle sehr gut mit euphorischen Fans gefüllt, die die Teams lautstark unterstützen wollten.

Um 18:00 Uhr erfolgte der Anpfiff und die Partie nahm ihren Lauf. Die SG kam sehr gut ins Spiel und machte durch Einzelaktionen hohen Druck auf unsere Abwehr. Diese waren durch gute Abschlüsse oft erfolgreich. Die HSG löste die Angriffe am Anfang mit dem Spiel über den Kreis. Im Spielverlauf blieb der Spielstand ausgeglichen und die Jungs zeigten ein spannendes Spiel. Eine angespannte Atmosphäre breitete sich in der Halle aus und die Fangemeinden versuchten ihre Teams bestmöglich zu pushen. Weiter ging es mit guten Leistungen und einer gewissen Nervosität in Richtung Halbzeit. In der ersten Hälfte trennten sich die Meisterschaftsanwärter 11:11. Also blieb alles offen.

Die zweite Halbzeit stand unter der Vorgabe einer besseren Abwehrleistung. Die SG sollte nicht so einfach zum Tor kommen. Das Stellungsspiel und das Abwehrverhalten wurden von den HSG-Jungs nach und nach verbessert. Sie bekamen mehr Kontakt zum Gegenspieler und erreichten Stoppfouls oder erzwangen Ballverluste. Beim Stand von 14:14 kam es zu einer roten Karte für Dunningen wegen eines Griffs gegen den Hals. Die gute Phase wurde von der HSG fortgeführt und zwang die SG zu einer Auszeit beim Stand von 18:15 in der 32. Minute. Dies brachte aber nicht den gewünschten Erfolg für Dunningen. Unsere Jungs spielten weiter eine gute offensive Abwehr und kamen zu schnellen Torerfolgen, da die Luchse nicht mehr dagegenhalten konnten. Dieser intensiven Partie mussten sie Tribut zollen. Fridingen / Mühlheim 2 bezwang am Ende die SG D/S in einem packenden, stimmungsvollen Spiel mit 22:18 und krönte sich mit der verdienten Meisterschaft. 

In der Bezirksliga hatte die D1 zuvor die Meisterschaft souverän gewonnen. Nach der Wimpel Übergabe in der Halle durch den Handballverband Neckar-Zollern folgte eine lange Doppel-Meister-Feier der beiden Mannschaften. 

Herzlichen Glückwunsch an die D-Jugend Jungs und ihre Trainer zu dieser außergewöhnlichen und respektablen Leistung. Die gesamte HSG-Familie ist sehr stolz auf Euch!

Letztes Spiel

25.03.2024 18:00

HSG Frid/Mühl 2

22

SG Dunn/Schram

18

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Ergebnisse der

25.02.2024 11:20

HSG Baar 2

16

HSG Rottweil 2

14

02.03.2024 16:00

HSG Rottweil 2

24

HC FritBalNeu

22

17.03.2024 12:00

JSG Bal-Weilst 2

21

HSG Baar 2

18

23.03.2024 15:45

HC FritBalNeu

28

JSG Bal-Weilst 2

4

25.03.2024 18:00

HSG Frid/Mühl 2

22

SG Dunn/Schram

18

Trainingszeiten

Montag

18:00 - 19:00

Sporthalle Mühlheim

Mittwoch

16:00 - 17:30

Sporthalle Mühlheim

Donnerstag

16:00 - 17:30

Sporthalle Nendingen

Jetzt Online: 3

Heute Online: 217

Gestern Online: 474

Diesen Monat: 9038

Letzter Monat: 17585

Total: 1031548