Jaeger HaustechnikoptiCESSEnBWKreissparkasse TuttlingenRothaus

männliche C-Jugend

Rückblick vom 27.04. und 04.05.2024

C-Jugend männlich Qualifikation zur Oberliga / Landesliga Württemberg – Aufstieg


Nach einer mehrwöchigen intensiven Vorbereitung mit vielen Einheiten, Trainingswochenenden und 3 Freundschaftsspielen gegen Konstanz und Radolfzell begann die Qualifikationsrunde mit dem ersten Spieltag am 27.04. in Ruit. 

In einer Fünfer-Gruppe standen 4 Spiele an. Die ersten beiden Mannschaften qualifizierten sich für die nächste Quali-Runde zur Oberliga und der 3. platzierte hatte noch die Chance durch eine weiteres Turnier die Landesliga zu erreichen. 

Nach 3 Spielen und 4:2 Punkten musste die Entscheidung für das Weiterkommen im letzten Gruppenspiel gegen die SG Ulm / Wiblingen fallen. In einem nervenaufreibenden Spiel erkämpften sich die Jungs kurz vor Schluss ein 8:8 Unentschieden, sodass der 2. Tabellenplatz mit 5:3 Punkten, 45:35 Toren und das Erreichen der Landesliga fix war. 

Die mitgereisten Fans sahen abwechslungsreiche Spiele mit 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage.

In einer spontanen Kabinenparty besangen die Jungs den erfolgreichen Spieltag. 

 

HSG – SG Heuchelberg 13:7

HSG – HB Ludwigsburg 7:9

HSG – JANO Filder2 17:11

HSG – SG Ulm / Wiblingen 8:8

 

Als Zugabe fand dann am 03.05. in Pfullingen  die Qualifikation zur Oberliga Württemberg statt. Hier wurden in einer Fünfer-Gruppe 2 Startplätze für die Oberligasaison 2024/2025 ausgespielt. 

Im ersten Spiel waren die Jungs gleich hellwach und besiegten den VFL Pfullingen mit 11:9. Im 2. und 3. Spiel schlichen sich leider zu viele Fehler ein und gegen die starken Abwehrleistungen der guten Gegner SG Weinstadt (7:16) und TSV Heiningen (7:11) fand man keine Mittel und musste 2 Niederlagen einstecken. 

Im letzten Spiel gegen das Team Stuttgart wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert. Zunächst konnte eine Führung herausgespielt werden, diese drehten die Stuttgarter mit schnellen Angriffen und am Schluss stand nach 20 Minuten ein gerechtes 19:19 auf der Anzeigetafel. 

Nach 4 interessanten und intensiven Spielen belegten die Jungs der HSG mit 3:5 Punkten und 44:55 Toren punktgleich mit dem Team Stuttgart den 3. Platz. 

Nach einer kurzen Enttäuschung durch das Nichterreichen der Oberliga überwiegte aber dann die Freunde über die Qualifikation zur Landesliga Württemberg.

HSG – VFL Pfullingen 11:9

HSG – SG Weinstadt 7:16

HSG – TSV Heiningen 7:11

HSG – Team Stuttgart 19:19

 

Die Trainer Tobias Fritz, Jürgen Hipp, Ben Küchler und Jörg Sasse setzten folgende Spieler ein: Marwin Schellenbaum (Tor), Laurin Lux (Tor), Dominik Hatz, Felix Beck, Leo Reichle, Oskar Hipp, Hannes Beck, Matti Sasse, Andreas Held, Tim Klaiber, Felix Mattes, Jannik Seeh, Silas Schraut, Max Buschle 

Nun gilt es auf dieser Leistung weiter aufzubauen und gut gerüstet in die  Hallenrunde 2024/2025 zu gehen. 

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Landesliga!

Die HSG ist stolz auf Euch und freut sich auf die Hallensaison 2024/2025 in der Landesliga.

Letztes Spiel

24.03.2024 16:20

HSG Frid/Mühl

18

SG Dunn/Schram

22

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Ergebnisse der

16.03.2024 15:45

HSG Rottweil

19

SG Dunn/Schram

27

17.03.2024 11:30

HSG Hoss-Meß

16

HSG Frid/Mühl

24

17.03.2024 12:00

TV Spaichingen

23

HSG Neckartal

31

24.03.2024 15:30

HSG Riet-Weil

33

HSG Rottweil

26

24.03.2024 16:20

HSG Frid/Mühl

18

SG Dunn/Schram

22

Trainingszeiten

Montag

18:00 - 19:00

Sporthalle Mühlheim

Mittwoch

16:30 - 18:00

Sepp-Hipp-Sporthalle Fridingen

Donnerstag

17:00 - 18:30

Sporthalle Nendingen

Jetzt Online: 3

Heute Online: 219

Gestern Online: 474

Diesen Monat: 9040

Letzter Monat: 17585

Total: 1031550