Donautal HSG holt nach Handball Krimi den zweiten Sieg in Folge

optiCESSKLS MartinPauli ZahntechnikKärcher Center MilkauHammerwerk Fridingen

06.02.2024

HERREN I

Donautal HSG holt nach Handball Krimi den zweiten Sieg in Folge

HSG Fridingen-Mühlheim : HABO Bottwar 32:31 (HZ. 16:19)

Die HSG Fridingen/Mühlheim gewinnt knapp gegen Bottwar SG mit 32:31 (16:19). Bereits nach dem vorherigen Aufeinandertreffen (34:38) war dem Trainer der HSG, Deniz Parlak, bewusst, dass dieses Duell zweier Tabellennachbarn aus der unteren Hälfte viele Tore versprechen würde. Die hohe Anzahl an Gegentoren im eigenen Kasten missfiel ihm jedoch. Insbesondere die Abwehrleistung im ersten Durchgang entsprach nicht seinen Erwartungen.

Parlak kritisierte, dass sein Team nicht gut ins Spiel fand und in der Abwehr nicht entschlossen genug agierte. "Wir hatten aber auch nicht die Bereitschaft, die Zweikämpfe richtig zu führen", bemerkte er. Im Angriff fand sein Team meist Lösungen gegen die offensive 3-2-1 Abwehr der Gäste, scheiterte jedoch zu oft am Schlussmann den HABO. Dies führte dazu, dass die Gäste zur Halbzeit mit einem Drei-Tore-Vorsprung führten. Bis zur 20. Minute war die Partie noch ausgeglichen, dann zog die Bottwar SG davon. Erst in der 54. Minute gelang es den Donautälern, mit 27:26 in Führung zu gehen.

Beim Spielstand von 30:29 (57.) hätte die Partie noch kippen können. Nach seinem Treffer erhielt Lasse Fuchs eine Zwei-Minuten-Strafe, und die HSG musste in Unterzahl weiterspielen. Emilian Merk ließ sich jedoch nicht aufhalten und erzielte zwei entscheidende Treffer für den knappen Heimsieg. Den letzten Wurf der HABO Bottwar entschärfte HSG Torhüter Luke Hengelhaupt. 

Parlak äußerte sich nach dem Spiel positiv: "In der Hinserie haben wir viele Spiele knapp verloren. Ich bin froh, dass wir diese Partien jetzt gewinnen." Aufgrund der Unterzahl am Ende des Spiels sprach er von einem verdienten Sieg. "Das war kein Glanzstück, aber die Jungs haben sich reingekämpft. Und das haben sie bravourös gemacht", erklärte der HSG-Coach.

Tore: Lasse Fuchs (7 (3/2)), Moritz Rabus (6), Emilian Merk (5), Simon Moser (4), Niklas Löhle (4), Matthias Hipp (4), Daniel Hipp (1), Louis Biller (1), Yoshua Schlenker, Benedict Küchler, Luke Hengelhaupt, David Alber.

Letztes Spiel

03.02.2024 18:25

HSG Frid/Mühl

32

Bottwar SG

31

Nächstes Spiel

24.02.2024 20:30

SU Neckarsulm

HSG Frid/Mühl

Tabelle Saison 2023/2024

1. TV Flein

26:2

2. TSV Altensteig

20:6

3. Spvgg Mössing.

17:11

4. HSG BB/Sifi

16:10

5. TSF Ditzingen

16:10

6. TSV Bönnigheim

15:15

7. HSG Frid/Mühl

10:16

8. Bottwar SG

10:16

9. HSG Schönbuch

10:16

10. SU Neckarsulm

10:18

11. VfL Pfullingen 2

9:17

12. SG Degm-Oedh

3:25

Ergebnisse der Saison 2023/2024

03.02.2024 18:25

HSG Frid/Mühl

32

Bottwar SG

31

03.02.2024 20:00

Spvgg Mössing.

27

TSV Bönnigheim

26

04.02.2024 17:00

VfL Pfullingen 2

28

SU Neckarsulm

23

17.02.2024 19:30

TSV Altensteig

38

TSV Bönnigheim

30

17.02.2024 19:46

TSF Ditzingen

30

TV Flein

38

Trainingszeiten

Montag

20:30 - 22:00

Sporthalle Mühlheim

Mittwoch

20:30 - 22:00

Sepp-Hipp-Sporthalle Fridingen

Freitag

19:00 - 20:30

Sepp-Hipp-Sporthalle Fridingen

Jetzt Online: 6

Heute Online: 84

Gestern Online: 553

Diesen Monat: 12418

Letzter Monat: 21207

Total: 960677